.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-BBurning Point: Burning Point

Atrum Tempestas: Néant

Atrum Tempestas- NeantLabel: Nordavint Records

Spielzeit: 31:46 Min.

Genre: Post Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 05. Dezember 2014

 

War das Subgenre des sogenannten "Post Black Metal" von mir zunächst mit einer gewissen Skepsis betrachtet worden, da für mich Black Metal irgendwie immer noch mit Kollege Satan, brennenden Kirchen und purer Aggression zu tun hat, so haben mich in letzter Zeit doch einige Bands dieser relativ neuen Spielart überzeugen können. Nicht unbedingt wegen des Images, sondern schlicht und ergreifend, weil deren Mucke einfach ziemlich geil war (wie zum Beispiel Anomalie, oder Harakiri For The Sky).

Ein weiteres Beispiel für eine gelungene Arbeit ist das neue (und erste) Album der finnischen Formation "Atrum Tempestas". Die beiden Protagonisten "Perttunen" und "Kylmäaho" wissen die genretypischen Trademarks gekonnt umzusetzen: Auf der einen Seite eine fast schon verletzlich und zerbrechlich wirkende Schönheit und ihr gegenüber stehend die kalte Aggression. Diese scheinbaren Gegensätze werden auf "Néant" wunderbar miteinander verwoben und es wird damit eine herrliche Atmosphäre der Melancholie und der puren Verzweiflung erschaffen. Dass sich die Kollegen dabei der französischen Sprache bedienen, macht die Sache noch faszinierender, irgendwie die perfekte Sprache für „Post" Musik. Hier passt es zumindest ziemlich gut.

Etwas wirklich Neues wird uns hier zwar eindeutig nicht geboten, aber wenn die altbekannten Zutaten so kunstvoll "angerührt" werden, was will man sich darüber beschweren? Ein durchaus gut gemachtes Album, das meinen vollen Zuspruch erntet.

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

1. Quitter ceux qui etaient deja partis
2. S'eclipser
3. Et apres... le neant

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Balmog - Vacvvm

Balmog Cover

Necrophobic - Mark of the Necrogram

necrophobic 2018xxl

Deströyer 666 -Call of the Wild

destryer666 2018xxl

Funeral Winds - Sinister Creed

Funeral Winds  Sinister Creedxxl

Ataraxy - Where All Hope Fades

ataraxy wahfxxl

Death Keepers - Rock this World

death keepersxxl

Mist of Misery - Fields of isolation

mist of miseryxxl

Hemelbestormer - A Ring of Blue Light

Hemelbestormer Coverxxl

Cynabare Urne - In the Cremation Ground

cynabare ur 2018xxl

Anguis Dei - Ad Portas Serpentium

Anguis Dei

Vhorthax - Nether Darkness

Vhorthax Coverxxl

Sartego/ Balmog - Split

Sartegos  Balmog  Splitxxl

Krachmanifest #2

krachmanifest2xxl

Tieflader - Apokalypse Jetzt

Tieflader  Apokalypse jetztxxl

Trono Alem Morte - O Olhar Atento da Escuridão

Trono Alem Mortexxl

Spite - Antimoshiach

spite antimoshiachxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

revel tourxxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san febraurxxl

carnal forge tourxxl

Zum Seitenanfang