.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsSepticflesh - Codex Omega

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter CatacombsxxlLabel: Trollzorn

Spielzeit: 39:59 min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Hörprobe: Youtube

Album kaufen: Shop

VÖ-Datum: 09. Februar 2018

Da ist es endlich draußen, das neue Werk von Atomwinter, auf das ich mich schon sehr gefreut hatte, denn bislang waren die musikalischen Ergüsse der Jungs aus Göttingen durchaus als formidabel zu bezeichnen. Ein wenig Zeit haben sie sich für "Catacombs" genommen, aber das Ergebnis rechtfertigt die Wartezeit auf jeden Fall. Klar hat man schon irgendwie eine gewisse Qualität von den Herren erwartet, aber dass die Platte derart heftig und kraftvoll ausfällt, hätte ich dann doch nicht gedacht. Die Band hat hiermit definitiv ihr bislang bestes Werk eingeprügelt und knallt uns vierzig Minuten lang eine Old School Death Metal-Granate nach der anderen um die Ohren, dass einem die Spucke weg bleibt! Unterstützt durch eine verdammt fette Produktion zeigen die Kollegen ihr ganzes Können und blasen dem begeisterten Hörer mit einer unglaublich intensiven Brutalität den Winterspeck von den Knochen. An ihrem Stil haben sie glücklicherweise nicht viel geändert, noch immer variieren sie gekonnt zwischen rasanten Prügeleien und stampfendem Mid-Tempo (bis noch langsamer), wobei ich mir den Vergleich mit ähnlich gelagerten Tanzkapellen hier bewusst spare, damit bloss nicht auch nur der Hauch eines Verdachtes aufkommt, die Göttinger Gang wäre lediglich ein Abklatsch. Denn dafür ist man im Hause Atomwinter viel zu eigenständig und wenn man dies dann noch mit ordentlich Leidenschaft und verdammt viel Herzblut vermengt (beides hört man der Scheibe ganz deutlich an!!), dann kommt da halt so ein geiles Geschoss wie "Catacombs" bei raus! Ein Hoch auf die Panzerhexe und ihre Jungs!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Intro
2. Catacombs
3. Dark Messiah
4. Sadistic Intent
5. Ancient Rites
6. Gathering Of The Undead
7. Carved In Stone
8. Necromancer
9. Morbid Lies
10. Funeral Of Flesh

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Unravel - Eras of Forfeit

unravel coverxxl

Teutonic Slaughter - Puppeteer of Death

Teutonic Slaughter xxl

Graveyard - Back to the Mausoleum

graveyard 2018xxl

Wreck - V is for Violence

wreckxxl

Krolok - When the moon sang our songs

Krolokxxl

Škan - Death Crown

skan coverxxl

Svederna - Svedjeland

Svederna

Wombbath - The Great Desolation

wombbath 2018xxl

Satanic Surfers - Back from Hell

Satanic Surfers  xxl

Drawn And Quartered - Hail Infernal Darkness

Drawn And Quartered  xxl

The Negative Bias + Golden Dawn: Split

The Negative Biasxxl

Gatekeeper - East of Sun

gatekeeper 2018xxl

Necros Christos - Domedon Doxomedon

necros christos coverxxl

Grá - Väsen

gr

Abhor - Occulta ReligiO

Abhor

Black Mass Pervertor - Life beyond the walls of flesh

Black Mass Pervertor

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

marduk tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang