.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsCoven - The Advent

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxlLabel: Minotauro Records

Spielzeit: 51:19 min.

Genre: Blackened Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Die russische Kapelle Begerit" ist wohl mittlerweile nach Polen übergesiedelt und hat sich zum Eintrümmern ihres zweiten Albums "A.D.A.M." ins berühmte HERTZ-Studio begeben und das hört man auch! Denn dort ebenfalls heimische Bands wie Hate, Vader und ganz besonders Behemoth haben im Sound von Begerith ihre deutlichen Spuren hinterlassen. Da man definitiv schlechtere Formationen als Vorbild nehmen kann, dürfe es niemanden wundern, dass der neue Longplayer der Russen ordentlich Power hat und mächtig auf die Pauke haut. Wie schon erwähnt dürfte der Sound der Band allen gefallen, die von Behemoth nicht genug bekommen können, auch wenn man an die überragende Qualität der Mannen um Herrn Nergal natürlich nicht heranreichen kann. (Ob der Titel "A.D.A.M." eine Hommage an Nergal sein soll, oder ob es sich (was irgendwie wahrscheinlicher ist!) um ein Konzept um den Hoschi aus dem Garten Eden ist, kann ich leider nicht beantworten...) Trotzdem kann man sich die Platte gut anhören, denn die Kollegen schaffen es verdammt gut, ordentliche Härte und eine episch angehauchte Atmosphäre miteinander zu verbinden. Das Ergebnis kann sich auch durchaus hören lassen, auch wenn mir der Spaß ein wenig zu sehr nach den oben erwähnten Vorbildern klingt. Aber wie heißt es so schön? Lieber gut geklaut, als schlecht selber gemacht, wobei man "klauen" eher durch "sich inspirieren lassen" ersetzen sollte! Ein grundsolides Album, dem man auf jeden Fall eine Chance geben sollte!!

Christian Hemmer

XXL WertungL

Tracklist:

1. A.D.A.M. I
2. A.D.A.M. II
3. A.D.A.M. III
4. A.D.A.M. IV
5. A.D.A.M. V
6. A.D.A.M. VI
7. A.D.A.M. VII
8. A.D.A.M. VIII
9. A.D.A.M. IX
10. A.D.A.M. X
11. NOME FATAS HISS MORTUS (hidden track)

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Balmog - Vacvvm

Balmog Cover

Necrophobic - Mark of the Necrogram

necrophobic 2018xxl

Deströyer 666 -Call of the Wild

destryer666 2018xxl

Funeral Winds - Sinister Creed

Funeral Winds  Sinister Creedxxl

Ataraxy - Where All Hope Fades

ataraxy wahfxxl

Death Keepers - Rock this World

death keepersxxl

Mist of Misery - Fields of isolation

mist of miseryxxl

Hemelbestormer - A Ring of Blue Light

Hemelbestormer Coverxxl

Cynabare Urne - In the Cremation Ground

cynabare ur 2018xxl

Anguis Dei - Ad Portas Serpentium

Anguis Dei

Vhorthax - Nether Darkness

Vhorthax Coverxxl

Sartego/ Balmog - Split

Sartegos  Balmog  Splitxxl

Krachmanifest #2

krachmanifest2xxl

Tieflader - Apokalypse Jetzt

Tieflader  Apokalypse jetztxxl

Trono Alem Morte - O Olhar Atento da Escuridão

Trono Alem Mortexxl

Spite - Antimoshiach

spite antimoshiachxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

revel tourxxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san febraurxxl

carnal forge tourxxl

Zum Seitenanfang