.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsWithin Destruction: Void

Battle Dagorath: II - Frozen Light Of Eternal Darkness

Battle DagorathxxlLabel: Avantgarde Music

Spielzeit: 79:17 min.

Genre: Ambient Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Zwei Dinge wunderten mich beim ersten Hördurchlauf dieser Platte sofort: Einmal, warum ich von dieser grandiosen Band bislang noch nichts gehört habe und zum zweiten, dass ich so langsam großen Gefallen an diesem sogenannten "Ambient Black Metal" bekomme - Sachen gibt's... Aber kommen wir zum Album! Trotz des Titels handelt es sich bereits um den fünften Longplayer der Band und man präsentiert uns eine verdammt geile Mischung aus bombastisch/sphärischem Ambient und eiskaltem Black Metal. Ein Blick auf die Bestzungsliste zeigt dann auch gleich ganz flott, warum diese Verbindung so gut funktioniert, denn niemand geringerer als Kollege Vinterriket ist hier mit an Bord! Der jetzt wohl in der Schweiz lebende Christoph Ziegler erfreut ja schon seit langer Zeit nicht nur mit seiner Vinterriket-Band (ich sag nur Nebelkorona, Atomtrakt und viele andere...). Der Kollege hat einfach ein ganz feines Näschen (oder Ohr...) für wunderbare Ambient-Sounds und seit 2009 musiziert er auch bei Battle Dagorath mit, was ich leider überhaupt nicht wusste. Zusammen mit dem zweiten Protagonisten Black Sorcerer Battle (USA) knüppelt er übrigens auch in der Black/Thrash Kapelle Hellschwadron - aber das nur so nebenbei! Auf jeden Fall gibt es auf dem neuen Album der Beiden nicht nur ordentlich Spielzeit für sein Geld (fast 80 Minuten - das lob ich mir!!!), sondern die enthaltene Mucke ist verdammt geil! Eine fast schon perfekte Symbiose aus Ambient und Black Metal, wunderbare Melodien treffen auf monotonen Black Metal und das Ergebnis ist der absolute Hammer! Sicherlich ist das (auch gerade wegen der angesprochenen Monotonie!) nicht jedermanns Sache, für mich persönlich ist das aber weder langweilig, noch eintönig, sondern hypnotisch, mächtig und irgendwie sogar entspannend. Ein sehr geiles Album, allerdings schlecht für meinen Kontostand, denn mir bleibt vor lauter Begeisterung nichts anderes übrig, als mir auch die älteren Sachen der Band zuzulegen!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. The Great Untuning 01:03 instrumental
2. Death ov Aeons 11:19
3. Asteres Planetai 10:05
4. Cast Their Ashes to the North Wind 19:12
5. Evoking the Mirrors 09:42
6. Fire Born from the Seer's Light 09:53
7. Supernal Realms 09:50 instrumental
8. Ignis Fatuus 08:10 instrumental

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Untervoid – Untervoid

Untervoidxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang