.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Five The Hierophant - Over Phlegeton

five thexxl2Label: Dark Essence

Spielzeit: 48:46 min.

Genre: Psychedelischer Freejazz/Avantgarde/Post Doom

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Boah, was ist das denn? Was die drei Engländer von Five the Hierophant hier mit ihrem Debüt auf die Menschheit loslassen, ist verdammt anstrengend und verlangt dem Hörer so einiges ab. Dass dieses Album nichts für mich sein würde, habe ich recht schnell gemerkt - nämlich als das Saxophon zum ersten Mal einsetzt und sich im Verlauf der Musik als ein gleichberechtigtes Instrument herausstellt. Ok, das ist 'ne ganz besondere Beziehung zwischen mir und diesem Instrument, aber auch der Rest ist harter Tobak. Die Kollegen erschaffen verstörende Klangbilder, psychedelisch bis hypnotisch, gerne auch mal ordentlich dissonant angelegt. Gesang gibt es hier nicht wirklich, dafür werden immer wieder Texte (von Baudelaire bis Goethe) rezitiert. Das Ganze ist ausgesprochen avantgardistisch ausgerichtet, langweilig wird es hier definitiv niemandem, gerade weil neben der klassischen Instrumentierung (Gitarre, Bass, Schlagzeug) auch exotische und für Rock Musik ungewöhnliche Instrumente verwendet werden, wie z.B. Djembe Trommeln, Saxophon oder ein Dung. (Tibetische Naturtrompete, einem Alphorn nicht unähnlich...) Die Stimmung ist angenehm düster und irgendwie verrückt. Ein durchweg sperriges und den Hörer permanent forderndes Werk, ohne Zweifel ein ganz besonderes Klangerlebnis. Mich persönlich überfordert diese Reise durch die verschiedensten Dimensionen der Klänge und das von mir so intensiv verhasste Saxophon macht die Sache natürlich nicht einfacher... Aufgeschlossenere Gemüter werden hier sicherlich ihre helle Freude haben, es gibt ja auch genug "Bekloppte", die sich freiwillig Freejazz anhören.... Meine Baustelle ist diese Band und ihre Musik aber überhaupt nicht!

Christian Hemmer

XXL WertungM

Tracklist:

1. Queen over Phlegethon
2. Vampire
3. Seafarer
4. Der Geist der stets verneint
5. Sepulchre
6. Omen Tree

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Dautha - Brethren Of The Black Soil

dautha coverxxl

Rivers Of Nihil - Where Owls Know My Name

Rivers Of Nihil2018xxl

Ascension - Under Ether

acension 2018xxl

The Grotesquery - The Lupine Anathema

the grotesquery 2018xxl

Sect Pigs - Crooked Backs

Sect Pig  Crooked backs

Traitor - Knee-Deep In The Dead

traitor knee xxl

Gravestone - Sickening

Gravestone Sickeningxxl

Oksennus - Kolme Toista

Oksennus  Kolme toista

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang