.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsAshcloud - Kingdom Of The Damned

Limbonic Art - Spectre Abysm

Limbonic art 2017xxlLabel: Candlelight/Spinefarm

Spielzeit: 47:05 min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Hörprobe: Youtube

Album kaufen: Shop

VÖ-Datum: 07. Juli 2017

Als ich gehört habe, dass es ein neues Album von Limbonic Art geben würde, habe ich mich sehr gefreut, denn mal abgesehen von dem relativ schwachen letzten Album "Phantasmagoria" (Candlelight - 2010) fand ich die Platten der Norweger immer ziemlich geil, angeführt selbstverständlich von dem Jahrhundertwerk "Moon in the Scorpio"! Ein absolutes Ausnahmewerk, das ich glücklicherweise auch live geniessen dufte - es war genial!! (ich weiß nur nicht mehr, ob man damals als Vorgruppe von Dissection oder Emperor bei mir in Essen aufgespielt hat...) (letzteres – Sven) Nun dürfte sich niemand wundern, dass Kollege Daemon (seit 2009 ist sein Mitstreiter Morfeus ja nicht mehr dabei...) diese überragende Qualität nie wieder erreichen wird, was vor allem daran liegt, dass die herrlichen episch/symphonischen Keyboardklänge immer weniger wurden. So auch bei "Spectre Abysm", dennoch ist das Album verdammt stark (man darf es halt nicht mit den alten Klassikern vergleichen!). Daemon hat sich eindeutig wieder gefangen (er hatte ja auch sieben Jahre Zeit!) und liefert ein extrem aggressives, ausgesprochen intensives Werk ab. Die Songs haben allesamt einen hohen Hymnen-Charakter, was dadurch noch verstärkt wird, dass immer wieder ein gelungener Viking Metal-Gesang eingesetzt wird, der sich mit den harten Black Metal Klängen hervorragend verträgt. Man kann auch ohne fette Keyboards eine tolle, epische Atmosphäre mit viel Pathos erschaffen, das beweist diese Platte eindrucksvoll. Ich find's richtig gut und freue mich das gute Stück gleich nochmal zu hören!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Demonic Resurrection 10:21
2. Ethereal Traveller 07:05
3. Omega Doom 07:46
4. Requiem Sempiternam 02:44
5. Triumph of Sacrilege 04:43
6. Disciplina Arcani 05:40
7. Through the Vast Profundity Obscure 08:46

 

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Dautha - Brethren Of The Black Soil

dautha coverxxl

Rivers Of Nihil - Where Owls Know My Name

Rivers Of Nihil2018xxl

Ascension - Under Ether

acension 2018xxl

The Grotesquery - The Lupine Anathema

the grotesquery 2018xxl

Sect Pigs - Crooked Backs

Sect Pig  Crooked backs

Traitor - Knee-Deep In The Dead

traitor knee xxl

Gravestone - Sickening

Gravestone Sickeningxxl

Oksennus - Kolme Toista

Oksennus  Kolme toista

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang