.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

God Dethroned - The World Ablaze

God Dethroned   The World AblazexxlLabel: Metal Blade Records 

Spielzeit: 41:15 min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 05. Mai 2017

Mit ihrem nunmehr zehnten Album „The World Ablaze“ erfüllen God Dethroned die Erwartungen. Die Niederländer um Bandkopf Henri Sattler servieren ihren Fans acht hochmelodische Death Metal-Songs plus Intro und Zwischenspiel, die sich – wie die beiden vorherigen Veröffentlichungen – thematisch dem I. Weltkrieg widmen. Den vorübergehenden Split und die siebenjährige Pause ist der Band kaum anzumerken.

Oberflächlich bleibt alles beim Alten. Wer aber nach Details sucht, wird die ein oder andere Veränderung feststellen. Die Soli und einige Melodien wirken ausgereifter, wofür sicherlich der neue Gitarrist Mike Ferguson (u. a. Detonation) verantwortlich zeichnet. Hinzu kommt ein über die gesamte Albumlänge gedrosseltes Tempo. Doch ihr könnt Euch den Angstschweiß von der Stirn wischen. Natürlich treten God Dethroned das Gaspedal immer wieder bis zum Bodenblech durch.

Was ich allerdings vermisse, ist das Gespür für „Death Metal-Hits“, die die früheren Platten oft zu bieten hatten. Keiner der neuen Songs hat sich mir nachhaltig ins Gehirn gebrannt. „Schwierig“ finde ich außerdem den Drumsound. Gerade die Bassdrum nimmt „The World Ablaze“ ein wenig Dynamik.

Kurzum: Eine (noch) gute LP, die God Dethroned-Fans nicht enttäuschen wird. Wenngleich der letzte „Kick“ fehlt. In den letzten Monaten und Jahren sind viele spannende Death Metal-Alben erschienen, in deren Schatten „The World Ablaze“ steht. Ein handwerklich gutes Album mit gelegentlichem Feinschliff ist mir aber mittlerweile zu wenig.

Torben Jablonski

XXL WertungL

Tracklist:

01. A Call to Arms
02. Annihilation Crusade
03. The World Ablaze
04. On the Wrong Side of the Wire
05. Close to Victory
06. Königsberg
07. Escape Across the Ice (The White Army)
08. Breathing Through Blood
09. Messina Ridge
10. The 11th Hour

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Dautha - Brethren Of The Black Soil

dautha coverxxl

Rivers Of Nihil - Where Owls Know My Name

Rivers Of Nihil2018xxl

Ascension - Under Ether

acension 2018xxl

The Grotesquery - The Lupine Anathema

the grotesquery 2018xxl

Sect Pigs - Crooked Backs

Sect Pig  Crooked backs

Traitor - Knee-Deep In The Dead

traitor knee xxl

Gravestone - Sickening

Gravestone Sickeningxxl

Oksennus - Kolme Toista

Oksennus  Kolme toista

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang