.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsHour of 13 - Salt the Dead - The Rare and Unreleased

Rizon: Power Plant

Rizon  Power PlantLabel: Pure Rock Records

Spielzeit: 50:32 Min.

Genre: Hard Rock

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 03. März 2016

Die Schweizer Kapelle "Rizon" veröffentlicht mit "Power Plant" schon das vierte Album (die Band existiert seit 1997) und es hat mal ordentlich im Bandgefüge gerappelt. Es gibt drei neue Mitglieder, wobei die größte Neuerung die Verpflichtung von Rahel Fischer als zusätzliche Sängerin ist. (Ansonsten wurden Bass und eine Gitarre neu besetzt) Einigen dürfte das blonde Goldkehlchen sicherlich bekannt sein, da sie bereits viele Erfahrungen in anderen Bands und vor allem Musicals (was eindeutig für die Qualität ihrer Stimme sprechen dürfte!) machen konnte.

Geboten wird auf "Power Plant" feinster, melodischer Hard Rock bis Metal voller Bombast und Power, der total mitreißt. Das Keyboard ist gleichberechtigtes Instrument und nutzt diesen Status immer wieder, um die richtig gut gemachten Songs mit ordentlich "80er-Pomp" zu unterstützen. (Irgendwie muss ich an mehreren Stellen an "The final countdown" denken, was den Keyboard-Sound angeht, warum auch immer?) Beim ersten Hördurchlauf fand ich das Ganze ehrlich gesagt noch etwas zu sehr "drüber", zu süßlich und kitschig. Das hat sich aber ganz schnell gelegt und nun bin ich schwer begeistert von der CD. Gerade auch die Sangesleistung von Rahel und ihrem Kollegen am Mikro (Matthias Götz) sind beeindruckend und veredeln jeden der 12 Tracks auf dem Album.

Wer also keine Angst vor Pomp, Bombast und ein ganz klein wenig Kitsch hat, dafür aber Spaß an gut gemachten Songs voller Power, vorgetragen von zwei richtig geilen Stimmen und talentierten Mitmusikern hat, der ist hier aber so was von richtig! Unbedingt mal antesten!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Nevermore 04:09
2. Feel the Heat 03:50
3. Midnight Sun 03:08
4. If You Rule the World 03:43
5. Lost Without You 04:04
6. I Follow You 06:43
7. Me 05:03
8. New Age Dawn 04:29
9. No Way Out 06:03
10. Timebomb 06:26
11. Freedom of Life (Part I) 00:45
12. Freedom of Life (Part II) 04:20

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Dautha - Brethren Of The Black Soil

dautha coverxxl

Rivers Of Nihil - Where Owls Know My Name

Rivers Of Nihil2018xxl

Ascension - Under Ether

acension 2018xxl

The Grotesquery - The Lupine Anathema

the grotesquery 2018xxl

Sect Pigs - Crooked Backs

Sect Pig  Crooked backs

Traitor - Knee-Deep In The Dead

traitor knee xxl

Gravestone - Sickening

Gravestone Sickeningxxl

Oksennus - Kolme Toista

Oksennus  Kolme toista

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang