.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsEmbedded: Bloodgeoning

The Experimental Tropic Blues Band: The Belgians

The Experimental Tropic Blues Band2 Label: Jaune Range

Spielzeit: 29:57 Min.

Genre: Garagenrock/Rock'n'Roll

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

,,The Experimental Tropic Blues Band" aus Lüttich, Belgien, kommen mit einem neuen Album namens ,,Belgians" um die Ecke. Was bekommen wir geboten? Ein unter Proberaum-Verhältnisse aufgenommenes Psychedelic-Hardrock-Funk-Crossover-Album, bei dem wie völlig selbstverständlich rockige Riffs neben 12-Ton-Musik neben Groove-Metal-Anleihen stehen. Der musikalische Cocktail kann also gut mit der Kompromisslosigkeit und dem Variantenreichtum der unantastbaren Melvins verglichen werden, auch, wenn deren Intensität und dem Drang, noch abgedrehtere Sachen einzubauen unangetastet bleibt.

,,Weird" zum Beispiel klingt mit seinem sehr in den Vordergrund gedrängten Gesang wie eine Nummer von ,,Nude With Boots" oder ,,The Bride Screamed Murder". Dazu kommen nach Elemente aus Weltmusik (,,My Street"), kombiniert mit einem Flüster-Röchel-Gesang á la Slipknot, kombiniert mit Rockabilly-Elementen aus den 50er Jahren. Selbst vor einer Anlehnung an Tom Waits am Ende besagten Liedes schreckt man nicht zurück. Die folgenden Lieder ,,Disobey", ,,Brabanconne Part 2", ,,Belgian Shake", ,,Satisfy Me" oder auch ,, She Could Be My Daughter" treten in die gleiche Kerbe, manchmal noch mit einem Schuss Punk versehen oder Hillbilly-Country-Western-Sounds. Das etwas an The Sex Pistols erinnernde ,,Belgian Hero" mit einem Schuss Alternative-Rock und das elektronische, an Depeche Mode oder Laibach erinnernde ,,Belgians Don't Cry" runden diese Scheibe ab.

Somit kriegt dieses tatsächlich experimentelle, aber nicht immer magische Album, das mit seiner kurzen Spieldauer von 31 Minuten auch einem das Gefühl gibt, dass man hier nur die auf drei Minuten begrenzten Hörproben der jeweiligen Songs zu hören bekam und das, bei allem Respekt zur Experimentierfreudigkeit, etwas mehr Intensität und einen weniger übersteuerten Sound hätte haben können, von mir eine L-Bewertung

Domenic Saheb Djavaher

XXL WertungL

Tracklist:

1. Brabançonne part 1 00:56
2. Belgian State Of Frustration 02:01
3. Weird 03:02
4. My Street 03:29
5. Disobey 01:54
6. Brabançonne Part 2 01:36
7. Belgian Shake 02:38
8. Satisfy Me 02:47
9. She Could Be My Daughter 04:16
10. Belgian Hero 03:52
11. Belgians Don’t Cry 03:54

O.S.I.R.I.S.: The conquest of planet death Vol.2

O.S.I.R.I.S.  The conquest of planet death Vol.2Label: Tyrannus Records

Spielzeit: 33:40 Min.

Genre: Schrottiger Ambient

Info: /

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Weiterlesen: O.S.I.R.I.S.: The conquest of planet death Vol.2

As Darkness Dies: As Darkness Dies

As Darkness Dies  As Darkness DiesLabel: Pure Steel Records

Spielzeit: 60:00 Min.

Genre: US-Power Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Ein sehr schönes Cover ziert diese CD, allerdings führt es den Betrachter zunächst in eine falsche Richtung, vermutet man hinter Artwork und Bandname doch eher eine Death oder Black Metal Formation. Doch weit gefehlt, hier gibt es lupenreinen klassischen Power Metal auf die Ohren!

"As Darkness Dies" hießen früher mal "Graven Image" und haben 2012 unter diesem Namen auch schon mal ein Album veröffentlicht. Dann merkte man, dass es schon längst eine Band gleichen Namens gab und ließ sich flugs umtaufen. "As darkness dies" ist nun das erste Album unter neuer Flagge und es ist ein absoluter Hammer geworden! Klassischer US-Power Metal ohne Schnickschnack - nur reiner, purer Metal! Ob flott, oder im Mid-Tempo gespielt, jeder der zwölf Songs ist ein Volltreffer, qualitativ hochwertig, mit viel Power und ebensolcher Spielfreude.

Dreh- und Angelpunkt ist allerdings der herausragende Gesang von Martin O'Brian, den Kenner sicherlich als Sänger von "Beyond Reality" oder "Weapon X" ein Begriff sein dürfte. Seine Stimme veredelt die ohnehin schon gelungenen Songs ungemein und macht die Platte zu einem Genuss für die Ohren. Ebenfalls als sehr ansprechend muss die Produktion erwähnt werden (hierfür war Mike Vescera verantwortlich - auch kein Unbekannter in der Szene!), es passt einfach alles! "Pure Steel Records" hatten hier wieder einmal ein richtig gutes Näschen, dieses Album dürfte keinen Freund des Genres kalt lassen! Ein richtig geiles Teil!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1 Black Death
2 Cloaked in Darkness
3 Searching For Light
4 Silent Wings
5 Ghost
6 Other Side
7 High Road
8 World Of Decay
9 Life Incomplete
10 One Mistake
11 Demons
12 Far Away (Bonus-Track)

Chastain: We bleed Metal

Chastain  We bleed MetalLabel: Pure Steel Records

Spielzeit: 45:35 Min.

Genre: Power Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 20. November 2015

 

Weiterlesen: Chastain: We bleed Metal

Hiems: Cold Void Journey (The Forsaken Crimes)

Hiems  Cold void journey The forsaken crimesLabel: Moribund Records

Spielzeit: 47:44 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 20. November 2015

 

Weiterlesen: Hiems: Cold Void Journey (The Forsaken Crimes)

Firespawn: Shadow Realms

firespawn Shadow RealmsLabel: Century Media Records

Spielzeit: 42:06 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Weiterlesen: Firespawn: Shadow Realms

Cold Northern Vengeance: Maelstrom

cold nothern  bearbeitet 1Label: Moribund Records

Spielzeit: 43:43 Min.

Genre: Viking Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Weiterlesen: Cold Northern Vengeance: Maelstrom

Seite 191 von 212

Unterkategorien

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

Preceptor - Dogmatismo

Preceptorxxl

Day of Execution - Inevitable End

day of executionxxl

Crematory – Oblivion

creamtory 2018

Killing Addiction - Omega Factor

Killing Addiction

Morbid Evils – Deceases

morbid evils 2017xxl

Skeletal Remains – Devouring Mortality

skeletal remains 2018xxl

Evil Warriors - Fall From Reality

Evil Warriorsxxl

Solstice - White Horse Hill

solstice coverxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang